Musiktipp x

Böhse Onkelz - Terpentin

[ neuer Musiktipp ]

Kalender x
MoDiMiDoFrSaSoMoDiMiDoFrSaSo
     123456789
1011121314151617181920212223
2425262728293031      
Designauswahl
Farbschema:
Hintergrundbild:
home logout
Sitemap
home2.gif Home
about.gif Über mich
doc.gif Dokumente
doc.gif Uni
doc.gif Schule
doc.gif Wandern
doc.gif Sonstige
picture.gif Bilder
link.gif Links
doc.gif Impressum
Wandern

Zurück zur Übersicht

Fleischbank extrem (bis 2026 m)

Route: Von der Fuggerangeralm zum Schönalmjoch, weiter zur Fleischbank, Übergang zum Grasbergjoch, Abstieg zum Grasbergsattel, weiter zum Kompar, zurück zum Grasbergsattel, Abstieg ins Tal und auf Forstweg zurück zum Ausgangspunkt.

Dauer: Insgesamt ca. 8 1/4 Std.

Kommentar: Wenn man im Herbst etwas Kondition übrig hat (18 km, 1800 Höhenmeter) und viel Sonne will, ist diese Tour genau richtig. Schwierigkeiten gibt es kaum (bloß eine kurze Rinne beim Aufstieg zum Grasbergjoch), dafür haben die Kühe dem Weg zum Schönalmjoch arg zugesetzt. Die Aussicht, besonders vom Schönalmjoch und Kompar, ist großartig.

Einsamkeitsfaktor: Abseits der Massenpfade, nur auf der Fleischbank ist einiges los.

Karte: Kompass Bl. 26

Bilder