Musiktipp x

The Offspring - Self Esteem

[ neuer Musiktipp ]

Kalender x
MoDiMiDoFrSaSoMoDiMiDoFrSaSo
1234567891011121314
1516171819202122232425262728
293031           
Designauswahl
Farbschema:
Hintergrundbild:
home logout
Sitemap
home2.gif Home
about.gif Über mich
doc.gif Dokumente
doc.gif Uni
doc.gif Schule
doc.gif Wandern
doc.gif Sonstige
picture.gif Bilder
link.gif Links
doc.gif Impressum
Wandern

Zurück zur Übersicht

Geierköpfe (Westgipfel, 2143 m)

Route: Auf- und Abstieg durch das Teufelstal (unmarkiert, aber z.B. auf der Kompass-Karte korrekt verzeichnet).

Kommentar: Traumwanderung in unberührter Gebirgslandschaft. Leider Abbruch der Überschreitung zum Hauptgipfel wegen Gewitterregen. Bei der Tour gilt jedoch: Der Weg ist das Ziel! Minimale Kraxelei, man muss auf jeden Fall trittsicher und schwindelfrei sein, bei Regen ist auch etwas alpine Erfahrung nötig, um den Weg durchs Teufelstal zu meistern (schmaler Weg entlang steiler Hänge).

Dauer: Aufstieg zum Westgipfel 2,5 Std., Abstieg von dort 2 Std.

Einsamkeitsfaktor: Recht einsam. Während sich am Tourentag beim Einstieg zur Kreuzspitze die Autofahrer um die letzten Parkplätze stritten, trafen wir nur eine Handvoll Wanderer, im unteren Bereich des Aufstiegs (bis zur Jagdhütte) gar niemanden.

Karte: Kompass Bl. 5

Bilder